Unsere Projekte in Europa

Köln, Wuppertal, Koblenz und Wartenberg (Bayern)

Guter Start ins Leben – Förderung von Kindern und Jugendlichen

Immer noch ist Chancengleichheit auch in Deutschland nicht für alle Kinder und Jugendliche gegeben. Sei es aufgrund von sozialer Benachteiligung, schwieriger Lebensumstände oder individuellen Problemen. Wir helfen an vielen Orten, um diesen jungen Menschen Hilfe zu geben.

Perschotravensk, Ukraine

Nothilfe für Alleinstehende, Kinder und alte Menschen

Seit fast zwei Jahren kennen die Menschen in der Ukraine nur Krieg, Flucht, Not, Bedrängnis, Angst. Die tägliche Lebenssituation für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ist höchst prekär.

Düsseldorf und weitere Großstädte in Deutschland

Obdachlosenhilfe in Deutschland

Armut und Obdachlosigkeit sind Schicksale, die schuldlos oder schuldig viele treffen können. Manche befreien sich daraus aus eigener Kraft, viele aber brauchen dauerhaft Hilfe, um zu überleben. Wir helfen mit dem Gutenachtbus in Düsseldorf und mehreren Suppenküchen in deutschen Großstädten.

Mostiska, Ukraine

Fürsorge, Schutz, Zuwendung

Im Kindergarten der Franziskanerinnen in Mostiska finden 26 Mädchen und Jungen täglich einen Ort der Fürsorge, des Schutzes und der Zuwendung. Seit Ausbruch des Angriffskrieges auf die Ukraine braucht dieser Ort und die Kinder unsere Unterstützung.

Korosten, Ukraine

Hilfe für Mütter und Kinder in Not

Im Norden der Ukraine, nahe der belarussischen Grenze, wirken Schwester Teresa und ihre Mitschwestern in der Stadt Korosten, wo sie sich für die Schwächsten einsetzen. Unsere Hilfe wird dringend gebraucht!

Konotop, Ukraine

Ukraine: Nothilfe für die Menschen in Konotop

Viele Menschen in der Stadt Konotop, nordöstlich von Kiew, müssen in der andauernden Kriegszeit unter schwierigsten Bedingungen ausharren, sie sind vor allem auf Lebensmittelhilfe angewiesen.

Berlin-Pankow, München, Frankfurt und Düsseldorf

Suppenküchen der Franziskaner in Berlin, München, Düsseldorf, Frankfurt

Auch in Deutschland steigt die Armut, in vielen Städten und Regionen betreiben Franziskanerinnen und Franziskaner seit vielen Jahren Hilfsangebote und Suppenküchen, zum Beispiel in Berlin-Pankow, München, Frankfurt und Düsseldorf.

Ternopil

Hunger und Ohnmacht

Durch den Krieg in der Ukraine sind viele Kinder vernachlässigt und leiden Hunger. Die Lehrerinnen berichten, dass Mädchen und Jungen Kopfschmerzen haben oder gar kurze Ohnmachtsanfälle erleben, weil Hunger sie quält.

Lemberg und Mostiska, Ukraine

HILFE FÜR LEMBERG UND MOSTISKA

Seit Beginn des Krieges in der Ukraine und der damit eingetretenen Flüchtlingsströme helfen die Franziskanerinnen in Lemberg und anderen Orten den Menschen, sie brauchen dringend unsere Unterstützung.

Mostiska, Seredne und weitere Orte in der Ukraine und den Grenzgebieten

Betreuung und Versorgung von durchreisenden Flüchtlingen aus der Ukraine

Bereits über 4 Millionen Menschen haben ihr Zuhause in der Ukraine verlassen, um in den Nachbarländern eine sichere Bleibe zu finden. Dazu kommen mittlerweile 10.000.000 Binnenvertriebene, die in anderen Landesteilen Schutz suchen – eine genaue Zahl zu nennen, ist zurzeit nicht möglich. Wir helfen den Menschen in Not.

Konotop, Ukraine

Nothilfe für alleinerziehende Frauen mit Neugeborenen, Kindern und Familien

Gerade die allein gelassenen Frauen und Babys in der Ukraine wollen die Franziskaner mit Babymilch und Kindernahrung, Kinderwägen und -Bettchen, sowie Babykleidung unterstützen.

Ukraine, Grenzgebiete Slowakei und Ungarn

Nothilfe Ukraine

Es herrscht Krieg in der Ukraine, wir helfen den Menschen in Not. Sie brauchen weiterhin unsere Hilfe!

UNSER NEWSLETTER LÄSST TATEN SPRECHEN

Erhalten Sie Einblick in unsere rund 800 Hilfsprojekte in 80 Ländern der Welt.