Unsere Projekte für Nothilfe

Saddo, Äthiopien

Am Ende der Kräfte - wichtige Ernährungsnothilfe

Nothilfe für hungernde Familien durch die Ausgabe von Nahrungsmitteln in Äthiopien, wo zahlreiche Menschen vor Konflikten und Dürren auf der Flucht sind.

Porto Alegre und weitere Orte im Süden Brasiliens

Nothilfe nach Überflutungen im Süden Brasiliens

Mehr als zwei Drittel der Städte im Bundesstaat Rio Grande do Sul sind von den Folgen der heftigen Regenfälle betroffen. Etwa 150.000 Menschen sind zur Flucht gezwungen. Die Franziskaner helfen mit Unterkünften, Nahrung, Hygienematerial und vielem mehr.

Kenia, Tansania und Nachbarländer

Nothilfe Ostafrika nach Überflutungen in Kenia, Tansania und Nachbarländern

Nach ungewöhnlich starken Regenfällen kam es in den vergangenen Tagen zu schweren Überschwemmungen in Kenia und Tansania. Besonders die Menschen in den Armenvierteln sind betroffen. Hunderte Menschen sind in den Flutgebieten ums Leben gekommen.

Perschotravensk, Ukraine

Nothilfe für Alleinstehende, Kinder und alte Menschen

Seit fast zwei Jahren kennen die Menschen in der Ukraine nur Krieg, Flucht, Not, Bedrängnis, Angst. Die tägliche Lebenssituation für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ist höchst prekär.

Marrakesch, Dörfer im Atlas-Gebrige

Erdbeben Marokko - Helfen Sie jetzt!

Mit einer Stärke von 6,8 wurde Marokko vom schlimmsten Erdbeben seit Jahrzehnten getroffen. Franziskanerinnen und Franziskaner sind in der Region Marrakesch vor Ort und helfen!

Mosambik, Malawi und Madagaskar

Nothilfe nach Zyklon "Freddy" in Südostafrika

Wir helfen nach Zyklon „Freddy“ den Betroffenen mit Nahrungsmitteln, Decken und Baumaterial für die zerstörten Häuser.

Syrien, Grenzregion zur Türkei

Erdbebenkatastrophe in Syrien - Hilfe wird immer noch gebraucht

Die Erde bebte mehrfach so schlimm wie seit 1939 nicht mehr, eine Jahrhundertkatastrophe. Wir helfen bis heute den Menschen vor Ort – und in Zukunft ebenso.

15 Dörfer auf der indonesischen Insel Java

Nothilfe: Erdbeben auf der indonesischen Insel Java

Nothilfe: Erdbeben auf der indonesischen Insel Java – unsere Unterstützung wird dringend gebraucht!

Korosten, Ukraine

Hilfe für Mütter und Kinder in Not

Im Norden der Ukraine, nahe der belarussischen Grenze, wirken Schwester Teresa und ihre Mitschwestern in der Stadt Korosten, wo sie sich für die Schwächsten einsetzen. Unsere Hilfe wird dringend gebraucht!

Rio del Sul, Brasilien

Nothilfe Hunger: Lebensmittelpakete für bedürftige Menschen im Süden Brasiliens

Seit der Corona-Pandemie ist Hunger wieder zu einem großen Problem in Brasilien geworden. Mit Lebensmittelpaketen können die Franziskanerinnen in Rio del Sul den Menschen helfen.

Konotop, Ukraine

Ukraine: Nothilfe für die Menschen in Konotop

Viele Menschen in der Stadt Konotop, nordöstlich von Kiew, müssen in der andauernden Kriegszeit unter schwierigsten Bedingungen ausharren, sie sind vor allem auf Lebensmittelhilfe angewiesen.

Ternopil

Hunger und Ohnmacht

Durch den Krieg in der Ukraine sind viele Kinder vernachlässigt und leiden Hunger. Die Lehrerinnen berichten, dass Mädchen und Jungen Kopfschmerzen haben oder gar kurze Ohnmachtsanfälle erleben, weil Hunger sie quält.

UNSER NEWSLETTER LÄSST TATEN SPRECHEN

Erhalten Sie Einblick in unsere rund 800 Hilfsprojekte in 80 Ländern der Welt.