Wirtschaft und Menschenrechte – Deutschlands Verantwortung

29.11.-Facebook

Podiumsdiskussion mit Markus Heinze OFM, Direktor von Franciscans International in Genf und Gertrud Falk, Referentin bei FIAN Deutschland.

Im November steht Deutschland vor dem UN-Menschenrechtsrat und wird überprüft.

Im November wird Deutschland turnusmäßig vor dem Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen überprüft. Die deutschen Vertreter*innen müssen sich dann der Frage stellen, wie es aktuell um die Menschenrechte in Deutschland steht. Aber nicht nur innerhalb Deutschlands, sondern vor allem auch außerhalb des deutschen Staatsgebietes ist Deutschland verantwortlich für die Einhaltung von Menschenrechten, etwa innerhalb der Lieferketten deutscher Unternehmen.

Mit unseren Gästen Markus Heinze OFM, Direktor von Franciscans International in Genf, und Gertrud Falk, Referentin bei FIAN Deutschland, diskutieren wir, welche Themen aktuell vom Menschenrechtsrat diskutiert werden. Welche Menschenrechtsverletzungen geschehen weltweit durch deutsche Unternehmen? Und wie wirkt gesellschaftliches Engagement „von unten“ auf die Einhaltung der Menschenrechtscharta?

Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit – vor Ort in Bonn oder über unseren Livestream auf YouTube!

Termin:
29.11.2023, 19:00

Ort:
Gangolfsaal, Gangolfstraße 14, 53111 Bonn oder per Live-Stream

Franziskanische Zukunftswerkstatt

Hunger, Flucht und Vertreibung, extreme Armut, Ausbeutung von Mensch und Umwelt – all das sind Themen, denen wir uns nicht nur in unserer Projektarbeit widmen. Die Franziskanische Zukunftswerkstatt setzt sich eine Aufklärungsarbeit zum Ziel, die die globalen Zusammenhänge und strukturellen Ungleichheiten ersichtlich macht, welche die multiplen Krisen unserer Zeit verursachen.

Mehr erfahren

    Newsletter: Immer auf dem Neusten Stand!